Kuriosum der Wiedervereinigung: Stasi-Agentenliste in alter Milchkanne gefunden

Posted By admin On 21. November 2008 @ 17:16 In DDR-Unrecht, SED/PDS/Linkspartei | 10 Comments

Von Redaktion DerRechtsstaat.de

Eines der wichtigsten Dokumente für die Aufarbeitung der DDR-Spionage im Westen war ein Zufallsfund: Als 1990 ein Paar Amerikaner eine Reise in die DDR unternahmen, kauften sie als Andenken eine alte Milchkanne. Darin fanden Sie zu ihrer Überraschung eine Mikrofilmsammlung mit den Namen aller Stasi-Agenten im Westen: Die sogenannte Rosenholz-Datei.
Die USA übergaben den bundesdeutschen Behörden eine Kopie dieser brisanten Liste, deren genauer Inhalt der Öffentlichkeit bis heute unbekannt bleibt.


Dies berichtete jetzt Helmut Müller-Enbergs, Poltikwissenschaftler und Experte für DDR-Geschichte, auf einer Veranstaltung der Mahn-und Gedenkstätte “Point Alpha” an der ehemaligen Zonengrenze zwischen Hessen und Thüringen. Er beklagte zugleich, daß kaum ein bekannt gewordener “Rosenholz–Agent” jemals durch ein Gericht verurteilt worden sei.
Hildigund Neubert, Thüringische Beauftragte für Stasiunterlagen, kritisierte, daß unter dem Vorwand des Datenschutzes bis heute Stasibiografien unaufgedeckt blieben. Der Einigungsvertrag habe eine Aufarbeitung des DDR-Unrechts verhindert, indem er die DDR “nachträglich zum Rechtsstaat” erklärt habe, so Neubert.
Die Gedenkstätte “Point Alpha” leistet mit ihren Veranstaltungen zum DDR-Unrecht einen wichtigen Beitrag zur Historischen Aufarbeitung der SED-Diktatur.

[1] Weiter lesen

10 Comments (Open | Close)

10 Comments To "Kuriosum der Wiedervereinigung: Stasi-Agentenliste in alter Milchkanne gefunden"

#1 Comment By R. Osenholz… On 21. November 2008 @ 19:58

…nur mal so gefragt: Wer auf diesem Planeten glaubt, dass diese Milchkannengeschichte wahr ist- und also unsere amerikanischen Freunde auf diesem Wege zu den heissen Daten gekommen sind?

#2 Trackback By chester On 29. Juli 2014 @ 07:52

[2] ” rel=”nofollow”>.…

thanks!…

#3 Trackback By Roy On 22. November 2014 @ 07:26

[3] ” rel=”nofollow”>.…

ñïñ çà èíôó!!…

#4 Trackback By lester On 24. November 2014 @ 04:06

[4] ” rel=”nofollow”>.…

tnx for info!…

#5 Trackback By Fernando On 4. Dezember 2014 @ 06:56

[5] ” rel=”nofollow”>.…

ñýíêñ çà èíôó!!…

#6 Trackback By Julian On 5. Dezember 2014 @ 23:40

[6] ” rel=”nofollow”>.…

tnx….

#7 Trackback By tyrone On 14. Dezember 2014 @ 07:15

[7] ” rel=”nofollow”>.…

áëàãîäàðþ….

#8 Trackback By Ben On 21. Januar 2015 @ 23:18

[8] ” rel=”nofollow”>.…

ñýíêñ çà èíôó!…

#9 Trackback By Tracy On 21. Januar 2015 @ 23:47

[9] ” rel=”nofollow”>.…

ñïñ çà èíôó….

#10 Trackback By Carlos On 22. Januar 2015 @ 00:16

[10] ” rel=”nofollow”>.…

ñïàñèáî çà èíôó!…


Artikel gedruckt von       derrechtsstaat.de                                                           : http://www.derrechtsstaat.de

URL to article: http://www.derrechtsstaat.de/?p=2124

URLs in this post:
[1] Weiter lesen: http://www.freies-wort.de/nachrichten/regional/badsalzungen/fwstzslzlokal/art2446,900548
[2] : http://google.com/?p=36&lol=
[3] : http://foremost.asphaltirovanie.ru/?p=12&lol=

[4] : http://shop.songbit.ru/?p=2&lol=

[5] : http://eu.songation.ru/?p=2&lol=

[6] : http://rabies.songhorde.ru/?p=13&lol=

[7] : http://shop.mp3craft.ru/?p=50&lol=

[8] : http://com.songsquad.ru/?p=12&lol=

[9] : http://wp.asphaltirovanie.ru/?p=25&lol=

[10] : http://catalog.artistnote.ru/?p=50&lol=

Copyright © 2008 DerRechtsstaat.de, alle Rechte vorbehalten