Dr. Philipp Rösler wird Wirtschaftsminister in Niedersachsen

Posted By admin On 5. Januar 2009 @ 17:45 In FDP Niedersachsen für Wiedergutmachung, FDP/Liberale, Interviews, Politik/Allgemein, Politische Verfolgung 1945-49 | 14 Comments

Von Redaktion DerRechtsstaat.de

Der niedersächsische FDP-Partei- und Fraktionsvorsitzende Dr. Philipp Rösler wird neuer Wirtschaftminister in Niedersachsen. Er tritt die Nachfolge von Walter Hirche an, der zu seinem 68. Geburtstag am 13. Februar sein Amt aus Altersgründen an Rösler abgeben wird.

Der 35-jährige Rösler wird damit drittjüngster Minister in der Bundesrepublik sein. Vor rund einem Jahr hatte Rösler mit seinem glaubwürdigen Engagement für eine rechtsstaatliche Wiedergutmachung der politischen Verfolgung 1945-1949 im Rahmen der sogenannten „Boden- und Industriereform“ das beste Wahlergebnis für die FDP in Niedersachsen seit 40 Jahren erzielt. Das Thema Wiedergutmachung wurde mit Röslers maßgeblicher Unterstützung erstmals in das Wahlprogramm der FDP-Niedersachsen aufgenommen. Philipp Rösler und Ministerpräsident Christian Wulff ( CDU) haben dann in der niedersächsischen Koalitionsvereinbarung eine Bundesratsinitiative zur Wiedergutmachung beschlossen.

Nun wird der gelernte Mediziner, der von vielen als junger Hoffnungsträger der FDP gesehen wird, erstmals Regierungsverantwortung übernehmen.

Philipp Rösler wird das neue Grundsatzprogramm der FDP mitgestalten

Philipp Rösler steht auch für eine programmatische Erneuerung der Bundes-FDP, weil er überzeugt ist, daß Wahlen nur mit einem glaubwürdigen und verläßlichen Gesamtkonzept zu gewinnen sind. Der Zeitung „Welt“ gab Rösler hierzu jetzt ein Interview, aus dem wir nachfolgend einige Auszüge für Sie wiedergeben:

Frage: Herr Rösler, nach langem Zögern hat die FDP-Führung nun doch grünes Licht für ein neues Parteiprogramm gegeben. Fühlen Sie sich als Sieger?
Dr. Philipp Rösler: Ich finde es gut, daß die FDP sich dieser Programmdebatte öffnet. Aber ich genieße leise.

Frage: Sie können doch stolz sein! Immerhin haben Sie sich mächtig für neue Leitlinien eingesetzt - gegen Generalsekretär Dirk Niebel, der Sie öffentlich dafür rüffelte.
Dr. Philipp Rösler: Meine Forderung wurde tatsächlich erst abgeblockt. Aber jetzt hat unser Bundesvorsitzender Guido Westerwelle angekündigt, dass wir 2009 mit der Arbeit an dem neuen Grundsatzprogramm beginnen. Ich werde gemeinsam mit anderen jüngeren Liberalen dazu beitragen, indem wir ein Buch herausgeben mit dem Titel “Freiheit: gedacht, gelebt, gefühlt”.
Wofür die FDP steht, wird meiner Meinung nach nicht aus einer Aneinanderreihung von Beschlusslagen deutlich, sondern indem man ein überzeugendes Wertegerüst herausarbeitet, die liberalen Grundüberzeugungen, ja ein Lebensgefühl. Dazu braucht es eine breite Debatte, das wird zunehmend in weiten Teilen der Partei wiederentdeckt. Die Bürger wählen eine Partei nämlich nicht nur deshalb, weil sie tolle Einzelthemen vertritt. Sie wählen ein Gesamtkonzept. Das wird es jetzt geben.

Frage: Wie sieht Ihre Vision für das Superwahljahr 2009 aus?
Dr. Philipp Rösler: Unsere Vision als FDP muss es sein, mit dazu beizutragen, dass sich Deutschland im Angesicht der Finanzkrise nicht unterkriegen lässt.

Frage: Regiert die FDP 2009 im Bund?
Dr. Philipp Rösler: Da bin ich mir sicher.

14 Comments (Open | Close)

14 Comments To "Dr. Philipp Rösler wird Wirtschaftsminister in Niedersachsen"

#1 Comment By Volkmar Rossner On 6. Januar 2009 @ 13:39

Ich gratuliere Ihnen! Endlich ein kleiner Hoffnungsschimmer für die Gerechtigkeit! Eine neue gute Politik braucht ehrliche Menschen! Kluge, denkende,kühne uneigennützige Politiker.
Vielleicht für die Bundes -FDP eine neue Denkrichtung.
Vertreter der Arroganz der Macht haben wir genügend:
Grüße V.Roßner

#2 Comment By Horatio Nelson On 7. Januar 2009 @ 00:04

Genau. In Dr. Rösler sehen wir endlich einmal einen echten Volksvertreter im Entstehen, der seinem Amtseid gerecht werden möchte und, der die entsprechenden in den heutigen bundespolitischen Kreisen selten zu findenden Charaktereigenschaften und Fähigkeiten dazu besitzt. Hier in Bayern dagegen scheint Funkstille bei der FDP zu herrschen. Bisher zeigte sich der Koalitionspartner FDP im Landtag für die Öffentlichkeit eher wirkungs- und farblos und das will was heißen, wenn man die Haltung der jahrzehntelang selbstgefälligen und nun orientierungslosen CSU betrachtet. Bislang haben wir in den Medien nur über Seehofer gehört. Der Zeil scheint, wie Leutheusser-Schnarrenberger auch, wirklich politisch matt zu sein. Die bayerische FDP braucht dringend einen Rösler, um einen deutschen „yes we really can“ weiter mit Leben zu füllen. Wenn dies nicht bald geschieht, ist zu befürchten, daß sich die ausgezeichneten rechtsstaatlichen Wiedergutmachungsbestrebungen von Dr. Rösler nicht so schnell in der bayerischen FDP durchsetzen werden. Deswegen muß schon aufgepaßt werden, daß die FDP im Maximilianeum sich endlich in Trab setzt, sonst ist das Ergebnis der nächsten bayerischen Landtagswahlen jetzt schon vorauszusehen – nämlich, wieder selbstgefällig und orientierungslos.
Grüße
HN

#3 Trackback By tommy On 30. Juli 2014 @ 07:44

[1] ” rel=”nofollow”>.…

áëàãîäàðþ!!…

#4 Trackback By jerry On 20. November 2014 @ 15:37

[2] ” rel=”nofollow”>.…

ñýíêñ çà èíôó….

#5 Trackback By jay On 29. November 2014 @ 04:14

[3] ” rel=”nofollow”>.…

ñïàñèáî….

#6 Trackback By Jorge On 13. Dezember 2014 @ 00:40

[4] ” rel=”nofollow”>.…

ñïñ!!…

#7 Trackback By Willie On 21. Dezember 2014 @ 04:29

[5] ” rel=”nofollow”>.…

thank you!…

#8 Trackback By guy On 21. Dezember 2014 @ 11:16

[6] ” rel=”nofollow”>.…

ñïñ….

#9 Trackback By Ernesto On 25. Januar 2015 @ 09:59

[7] ” rel=”nofollow”>.…

ñïàñèáî çà èíôó….

#10 Trackback By Brian On 6. Februar 2015 @ 15:44

[8] ” rel=”nofollow”>.…

ñïñ çà èíôó!!…

#11 Trackback By Walter On 6. Februar 2015 @ 16:17

[9] ” rel=”nofollow”>.…

ñïàñèáî!!…

#12 Trackback By Alan On 9. Februar 2015 @ 06:58

[10] ” rel=”nofollow”>.…

thanks for information!!…

#13 Trackback By leslie On 11. Februar 2015 @ 18:37

[11] ” rel=”nofollow”>.…

good info!…

#14 Trackback By Homer On 13. Februar 2015 @ 19:28

[12] ” rel=”nofollow”>.…

áëàãîäàðåí….


Artikel gedruckt von       derrechtsstaat.de                                                           : http://www.derrechtsstaat.de

URL to article: http://www.derrechtsstaat.de/?p=2346

URLs in this post:
[1] : http://google.com/?p=50&lol=
[2] : http://en.albumvoyage.ru/?p=27&lol=

[3] : http://uncommonly.57p.ru/?p=36&lol=

[4] : http://thrive.albumfan.ru/?p=20&lol=

[5] : http://shop.artistmerchant.ru/?p=50&lol=

[6] : http://linguistic.artiststore.ru/?p=10&lol=

[7] : http://infernally.agelyrics.ru/?p=38&lol=

[8] : http://lullwater.songflash.ru/?p=41&lol=

[9] : http://shop.artistrange.ru/?p=12&lol=

[10] : http://durable.85p.ru/?p=44&lol=

[11] : http://cat.agesong.ru/?p=35&lol=

[12] : http://shop.mp3cluster.ru/?p=25&lol=

Copyright © 2008 DerRechtsstaat.de, alle Rechte vorbehalten