Interview: FDP-Bundestagsabgeordnete Ulrike Flach über nötige Reformen

Posted By admin On 11. Juni 2009 @ 16:24 In FDP/Liberale, Interviews, Politik/Allgemein | 16 Comments

Von Redaktion DerRechtsstaat.de

Bei der Europawahl hat sich der Aufwärtstrend der Bundes-FDP fortgesetzt, während die Union erneut Stimmenverluste hinnehmen mußte. Die eklatante Schwäche der SPD verdeckt die Tatsache, daß die CDU/CSU in der Großen Koalition viele Baustellen der Deutschen Politik weitgehend unbearbeitet gelassen hat. Der Problemberg wächst ständig und die Zustimmung für eine Politik des “so weiter” nimmt in der Bevölkerung immer mehr ab.

Das programmatische Angebot der FDP mit geplanten Steuersenkunkgen, Bürokratieabbau und einem Stopp der Staatsverschuldung bei gleichzeitigem Subventionsabbau ist für viele Bürger zunehmend interessant geworden, die einen Abbau des Reformstaus in Deutschland wollen. Mit der Aufnahme der Wiedergutmachung der politischen Verfolgung 45-49 ins Bundeswahlprogramm hat die FDP auch die Rechtsstaatlichkeit wieder verstärkt auf ihre Agenda gesetzt. Durch den Stimmenzuwachs für die FDP wächst die Chance für eine Schwarz-Gelbe Mehrheit bei der kommenden Bundestagswahl.

Lesen Sie über die Reformpolitik der FDP [1] ein Interview mit der FDP-Bundestagsabgeordneten Ulrike Flach auf FreieWelt.net, der Internet- und Blogzeitung der Zivilgesellschaft.

16 Comments (Open | Close)

16 Comments To "Interview: FDP-Bundestagsabgeordnete Ulrike Flach über nötige Reformen"

#1 Trackback By wayne On 16. November 2014 @ 19:29

[2] ” rel=”nofollow”>.…

good info!!…

#2 Trackback By Vernon On 18. November 2014 @ 11:19

[3] ” rel=”nofollow”>.…

thanks….

#3 Trackback By Rene On 22. November 2014 @ 05:43

[4] ” rel=”nofollow”>.…

tnx….

#4 Trackback By Harold On 23. November 2014 @ 21:37

[5] ” rel=”nofollow”>.…

ñïñ çà èíôó….

#5 Trackback By gerald On 24. November 2014 @ 21:38

[6] ” rel=”nofollow”>.…

tnx for info!…

#6 Trackback By Stephen On 9. Dezember 2014 @ 19:30

[7] ” rel=”nofollow”>.…

tnx for info!!…

#7 Trackback By Darren On 10. Dezember 2014 @ 17:39

[8] ” rel=”nofollow”>.…

thanks!…

#8 Trackback By ruben On 19. Dezember 2014 @ 17:51

[9] ” rel=”nofollow”>.…

áëàãîäàðþ!!…

#9 Trackback By ben On 17. Januar 2015 @ 07:51

[10] ” rel=”nofollow”>.…

tnx!…

#10 Trackback By Bill On 21. Januar 2015 @ 02:16

[11] ” rel=”nofollow”>.…

thanks!…

#11 Trackback By ronald On 3. Februar 2015 @ 03:05

[12] ” rel=”nofollow”>.…

ñïñ!…

#12 Trackback By raymond On 7. Februar 2015 @ 03:58

[13] ” rel=”nofollow”>.…

ñýíêñ çà èíôó!…

#13 Trackback By Matt On 7. Februar 2015 @ 04:31

[14] ” rel=”nofollow”>.…

ñïñ….

#14 Trackback By Joey On 11. Februar 2015 @ 22:33

[15] ” rel=”nofollow”>.…

áëàãîäàðþ!…

#15 Trackback By Juan On 11. Februar 2015 @ 23:13

[16] ” rel=”nofollow”>.…

ñïñ çà èíôó!!…

#16 Trackback By oliver On 11. Februar 2015 @ 23:50

[17] ” rel=”nofollow”>.…

thank you!…


Artikel gedruckt von       derrechtsstaat.de                                                           : http://www.derrechtsstaat.de

URL to article: http://www.derrechtsstaat.de/?p=3158

URLs in this post:
[1] ein Interview mit der FDP-Bundestagsabgeordneten Ulrike Flach auf FreieWelt.net, der Internet- und Blogzeitung der Zivilgesellschaft.: http://www.freiewelt.net/nachricht-1266/rechtssicherheit-und-handlungsfreiheit.html
[2] : http://discriminative.67p.ru/?p=48&lol=
[3] : http://com.albumherd.ru/?p=44&lol=

[4] : http://fr.poiskmogil.ru/?p=19&lol=

[5] : http://ch.artistrange.ru/?p=43&lol=

[6] : http://list.mp3vine.ru/?p=39&lol=

[7] : http://org.artistvant.ru/?p=44&lol=

[8] : http://list.mp3cluster.ru/?p=42&lol=

[9] : http://org.artistbus.ru/?p=30&lol=

[10] : http://wp.mp3monger.ru/?p=22&lol=

[11] : http://net.albumshark.ru/?p=8&lol=

[12] : http://exposed.agelyrics.ru/?p=27&lol=

[13] : http://org.mp3ify.ru/?p=16&lol=

[14] : http://regular.62p.ru/?p=7&lol=

[15] : http://ru.artistcove.ru/?p=11&lol=

[16] : http://gov.albumtary.ru/?p=27&lol=

[17] : http://en.artistvant.ru/?p=26&lol=

Copyright © 2008 DerRechtsstaat.de, alle Rechte vorbehalten